Blog Februar 201

21.02.2015 

Es gibt nichts wirklich erwähnenswertes. Winni kuriert sich aus, ich versuche meine Bäume in Form zu schneiden. Das Wetter ist für diese Arbeiten ideal und dann habe ich mehr Zeit für die Fliegenfischerei bzw. die Beobachtungen am Wasser. 

Zwischenzeitlich habe ich 7 PKW- Anhänger voll mit Ästen zur Grüngut - Deponie gefahren. Dabei konnte ich auch einen Biberdamm direkt neben der Straße fotografieren.Wahrscheinlich wird der in den nächsten Wochen eingerissen, da der erhöhte Wasserstand ein Problem für die Straße darstellen könnte.

Dann habe ich einige neue Fliegenfischerkataloge erhalten. Ich bin erstaunt was den Händlern alles einfällt. Es gibt faktisch nichts was nicht angeboten wird. Erfreulich ist ,dass zwischenzeitlich doch eine stattliche Anzahl von leichten Fliegenruten über 10 Fuß angeboten werden. Wenngleich es sich dabei meist um Switch-Ruten handelt. Aber die Industrie scheint langsam einzusehen, dass lange Fliegenruten entscheidende Vorteile haben. 

 

 

 

 

Bookmarks

BloggerDelicious