Mein /unser Blog


Wo , wie und mit was ? Dies werden wohl die haptsächlichen Themen sein, mit denen ich mich auf dieser Seite beschäftige. Und, wie in der Startseite bereits erwähnt stelle ich hier ab und zu ein Teil meiner Ausrüstung/Sammlung zum Verkauf. 

Ein Großteil unserer Aktivitäten erfolgt in unserer Jahreskartenstrecke. Es ist dies die Koppelstrecke des Fischereiverein Neuburg/Donau. Die Donau mit zwei Kraftwerken. 2 Stauseen mit sehr ruhigem Wasser und zwei Kraftwerksausläufe mit sehr schnellem Wasser. Insgesamt fast 17 Kilometer mit sehr artenreichem Fischbestand.Ich befische dieses Wasser seit etwa 15 Jahren mit der Fliegenrute. Die direkt im Unterlauf angrenzende Strecke war fast 40 Jahre mein Hauswasser.

Liegt es an meinem  Alter? War früher wirklich alles besser? Ich weiß es nicht. Doch ich bin der Meinung der Bestand ist trotz starker Besatzmaßnahmen sehr stark zurück gegangen. Und die Stauwerke haben dem Wasser nicht gut getan.

Wenn Sie lieber Leser genau sehen wollen wo wir unterwegs sind : Google-Map ! 

 



Wir sind einen großen Teil der Zeit die wir am Wasser verbringen rund um Neuburg an der Donau unterwegs. Wir haben für die unterschiedliche strecken eigenen Bezeichnungen:  Stromaufwärts sin das : Bergheim; Joshofen, Es ist dies eine enorm unterschiedliche Strecke die wir dort mit der Fliegenrute befischen können.

Die Stadt Neuburg ist immer einen Besuch wert. Gerade zu Zeiten in denen das Schloßfest stattfindet ist es in absoluter Tip !

 

   

Wir haben für die Strecken die wir befischen zwischenzeitlich eigene Bezeichnungen.   

 

Stomaufwärts sind dies:

 

 

Bergheim  ..... Ganzjahresstrecke mit sehr großen Nerflingen im frühen Frühjahr gefischt wird gegen den Strom 

Joshofen ....... Wenn wir nicht viel gehen wollen befischen wir diese Strecke. In der zweiten Jahreshälfte sehr große Graskarpfen. Gefischt wird stromabwärts.

Münzinger ...... Das ist eine Strecke auf der Donauabwärts gesehen rechten Flussseite. Gut im Frühjahr . Habe ich auch schon große Bachforellen gefangen.

Finkenstein ... Wunderbarer Aussichtspunkt. Strecke flussabwärts war bis vor einigen Jahren super mit der Trockenen (CDC). Jetzt nicht mehr empfehlenswert. Strecke flussaufwärts sehr wechselhaft. Durch die anstehenden Bauarbeiten am Hochwasserpolder in der nächsten Zeit nur bedingt befischbar.

Riedensheim..... Ich habe einen Bekannten der der Meinung ist das könnte auch in Montana sein. Speziell eine Strecke für die zweite Jahreshälfte. 

 

                                 Mein /unser BLOG aktuelles 

 

November 2014

 

11.11.2014

Heute war ein interessanter Artike in der Regionalzeitung. Da wird über die Besatzmaßnahmen in unserer Donaustrecke geschrieben. Interessant fand ich, dass vermehrt die ursprünglichen Fischarten also die Strömungsfische eingesetzt wurden. Im selben Artikel ist aber auch beschrieben, dass die Strömungslaicher durch die Stauwerke stark reduziert wurden. Frage :Warum setzt man dann Arten die den veränderten Lebensraum nicht vertragen können? 

 

12.11.2014  

Momentan arbeitete ich an der Einrichtung der Home Page. Unsere Strecke ist momentan gesperrt. Erst ab 24.11.2014 können wir wieder fischen. Aber da wird es wohl schon zu kalt sein. Nicht für uns. Aber für die Cypriniden, die bei den niedrigen Wassertemperaturen nur mehr ganz wenig Futter zu sich nehmen.  

 

15.11.2014

Der Huchen ist der Fisch des Jahres 2014! Das ist absolut erfreulich ,aber sarkastisch gesehen geht es dem Huchen so wie es den meisten Malern ergangen ist:Erst nach dem Tod kommen sie zu Ehren! Der Huchen ist deswegen vom Aussterben bedroht weil sein Lebensraum und seine Nahrungsbasis zerstört wurdenn.  

Ich bin der festen Überzeugung , dass auch noch so aufwändige Besatz - und Schutzmaßnahmen das Aussterben dieser Art nur hinauszögern, aber leider nicht verhindern werden. Schade, aber man kann die Uhr nicht zurückdrehen!  Übrigens hat es bis vor einigen Jahrzehnten in unserer Donaustrecke noch große Huchen gegeben.   

 

17.11.2014

Eigentlich sollte ich heute meine Hörhilfe erhalten, aber technische Probleme führten dazu, dass alles zum Hersteller zurückgehen musste. Schade !  

 

19.11.2014

Definitiv : Die Arbeiten am Polder Riedensheim beginnen im März 2015. Derzeit wird mit Bohrungen der Bauuntergrund untersucht. In der etwas weiter stromauf gelegenen Gemarkung Bertoldsheim sichert sich das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt derzeit Flächen für den geplanten riesigen Polder.  

 

21.11.2014

Ich habe mich heute wieder einmal maßlos über die Telekom geärgert, die es nach 3 Wochen Arbeit und mindestens 10 Anrufen einfach nicht fertig bringt, dass ich ein Video mit 70 MB im Format MP4 im Creator hochladen kann. Ich kann das nicht verstehen! 

 

28.11.2014

Heute hat sich erstals in diesem Jahr der erste Fasan direkt vor unserem Wohnzimmerfenster sehen lassen. Es gab Jahre da konnten wir 14 Stück zählen. Manche haben einfach einen größeren Vogel !  

 

30.11.2014

Wir wollten heute eigentlich einen kurzen Spaziergang am Wasser unternehmen. Winni hat mich heute am frühen Morgen angerufen und mir mitgeteilt, dass ihm das Wetter zu schlecht ist und er nicht raus will. Gut, dann arbeite ich an der Homepage weiter. 

 

 

 

 

Bookmarks

BloggerDelicious